Philippe Cossalter

Beruflicher Werdegang   · Habilitation und Verleihung der venia legendi für französisches öffentliches Recht, Juni 2010. · “Maitre de conférence” an der Université Panthéon-Assas (Paris II), September 2006 – September 2010. · Zulassung zum “Maitre de conférence” durch die CNU (section 02), März 2006. · Erwerb des Diploms des Institut de droit public des affaires, […]

Laurent Damiani

Als Inhaber eines deutsch-französischen Diploms, habe ich eine Ausbildung im internationalen Handel (EPSCI, Teil der Gruppe ESSEC)abgeschlossen, und diese mit einer Spezialisierung im internationalen Kauf (DESS) ergänzt. Zudem konnte ich vielfälltige professionnelle Erfahrungen sammeln, und dadurch besonders im Automobil- und Beratungsbereich einen aktiven Gebrauch meiner Kenntnisse machen. EURODEV CENTER ist ein Gründerzentrum für grenzüberschreitende Unternehmen. […]

Véronique David Balestriero

Biografie   Als Doktor in Privatrecht und Juniorprofessor an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät von Nancy beschäftige ich mich insbesondere mit Ehelichem Vermögensrecht (Erbschaften, Schenkungen, Güterstände, Heirat und Scheidung und andere Formen des Zusammenlebens), aber auch mit Personenrecht (vor allem Personenstand).

Kerstin Geginat

Volljuristin. Seit April 2002 in der saarländischen Landesregierung beschäftigt. Ab 01.03.2011 Leiterin des Referates „Interregionale Arbeitsmarktpolitik“.

Jörg Gerkrath

Der 1964 in Deutschland geborene Jörg Gerkrath studierte Rechtswissenschaften in Frankreich an den Universitäten von Montpellier (1986 – 1989), Paris II (1989 – 1990) und Strasbourg III (1990 – 1996), wo ihm 1996 der Doktortitel verliehen wurde. Seit September 2000 ist er Universitätsprofessor der Rechtswissenschaften in Frankreich. Er begann seine Universitäts-Karriere als Wissenschaftliche Hilfskraft (allocataire […]

Jérôme Germain

Biographie   Nach einem Studium in Toulouse (Zwischenprüfung in Philosophie, Abschluss in Politikwissenschaft und Abschluss in Jura) hat Prof. Dr. Jerome Germain als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der juristischen Fakultät von Bielefeld und dann Osnabrück promoviert. Seit 2009 ist er “Maitre de conférence” für öffentliches Recht an der juristischen Fakultät von Metz. Er leitet dort den […]

Annette Guckelberger

Studium der Rechtswissenschaften an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen sowie der Universität Fribourg (CH); 1994 erstes Staatsexamen; 1996 Promotion Dr. iur. an der Universität Tübingen; 1997 zweites Staatsexamen; danach wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer; 2003 Habilitation an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften; Verleihung der venia legendi für die Fächer Öffentliches Recht, Europarecht und […]

Paul Klötgen

Beruflicher Werdegang 1988-1994 Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Le Mans (Frankreich), Münster und Paris 1 Panthéon-Sorbonne 1995-2000 Promotion an der Universität Paris 1 Panthéon Sorbonne unter der Leitung von Prof. Paul Lagarde 1995-1998 Assistent am Institut für Rechtsvergleichung von Prof. K. Kreuzer in Würzburg 1998-2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Reims 2000-2013 Juniorprofessor an […]

Francine Mansuy

Privatdozentin (Chargée de cours) des Gesellschaftsrechts, des Wettbewerbsrechts der Europäischen Union, des Internationalen und Europäischen Gesellschafts- und Insolvenzrechts. Veröffentlichungen: Sociétés Traité- Editions LexisNexis Jurisclasseur : Heft Nr.136-30 : Assemblées d’actionnaires. Règles communes à toutes les assemblées. Préparation. Information des actionnaires, 2012 Heft Nr.136-25 : Assemblées d’actionnaires. Règles communes à toutes les assemblées. Préparation. Convocation, 2011 […]

Liliane Nau

Eleftheria Neframi

Akademische Titel und Diplome Dozentin (Agrégée) für Öffentliches Recht, Frankreich, 2004. Zulassung als Maître de conférences, Frankreich, 2002. Verleihung des Doktortitels der Rechtswissenschaften, Universität Paris II Panthéon-Assas, 2000. Masterstudiengang (D.E.A.) in Internationalem Wirtschaftsrecht, Universität Paris I Panthéon-Sorbonnne, 1995. Masterstudiengang (D.E.A) in Gemeinschaftsrecht, Universität Paris II Panthéon-Assas, 1994. Abschluss in Rechtswissenschaften (diplômée en droit) von der […]

Patricia Oster-Stierle

Studium der romanischen Sprachen, der deutschen Philologie und der vergleichenden Literaturwissenschaft in Bonn, Toulouse und Harvard. Gewährung der Venia Legendi in vergleichender Literaturwissenschaft und romanischer Philologie an der Universität Tübingen. Seit 2003 Inhaberin des Lehrstuhls für französische Literaturwissenschaft an der Universität des Saarlandes. Von 2005 bis 2012 Vizepräsidentin der Universität des Saarlandes. Von 2008 bis […]

Olivier Renaudie

Biografie Dozent an der Ecole nationale supérieure de police (seit Januar 2009). Mitglied des Ethik-Komitees der Videoüberwachung der Stadt Paris (seit November 2009). Mitglied des Redaktions-Komitees der folgenden Zeitschriften: Les Cahiers de la sécurité (seit Januar 2013); La Revue générale du droit (seit März 2013). Bibliografie Werke: Mitherausgeber, Regards croisés sur la sécurité intérieure, Vuibert, […]

Roland Roth

Gilbert Schuh

Betreuung der deutschen Kundschaft als Kaufmännischer Angestellter im Exporthandel. Seit Juni 1995 Bürgermeister von 57600 MORSBACH . Präsident des Eurodistriktes Saar-Mosel. Vizepräsident des Gemeindeverbands Forbach Porte de France als Beauftragter der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Vizepräsident der “SYDEME” (syndicat mixte de transport et de traitement des déchets de l’est mosellan – Gemeindeverband für Mülltransport und -entsorgung im […]

Jochen Sohnle

Biographie   Jochen Sohnle ist Maître de conférences für öffentliches Recht an der Fakultät für Rechts-, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften in Metz (Universität Lothringen). Nach einer Schulausbildung in Deutschland hat er ein rechtswissenschaftliches Studium in Frankreich an den Universitäten von Toulouse und Strassburg absolviert, was ihn zum französischen Juristen (und aus deutscher Sicht zum Bildungsausländer) gemacht […]

Valérie Scheffzek

Ausbildung 2009  Master 2 Wirtschaft und Verwaltung von Sanitär- und Sozial-Einrichtungen (Economie et Gestion des Etablissements Sanitaires et Sociaux (EGESS)), Universität von Rennes 1 (Frankreich) 2008  Master 2 in Recht der Sanitär- und Medizinisch-sozialen Einrichtungen (Droit des Etablissements Sanitaires et Médico-sociaux), Centre Européen d’Etude et de Recherche en Droit de la Santé (CEERDS), Universität von […]

Roland Theis

Roland Theis

Thierry Thomas

Colonel Thierry Thomas

Beruflicher Werdegang :  September 1984 – August 1987 Offiziersanwärter an der spezialisierten Militärschule von Saint-Cyr „Promotion Général Monclar“. Studiengang Human- und Gesellschaftswissenschaften – Zweig Öffentliche Verwaltung. Waffenwahl: Gendarmerie. September 1987 – Juli 1988 Offiziersanwärter an der Offiziersschule der Gendarmerie nationale „Promotion Général Radet“. Hochschule für die Ausbildung zu den ersten Anstellungen bei der Gendarmerie mobile und der […]

Pierre Tifine

Pierre Tifine ist Professor für Öffentliches Recht an der Universität von Lothringen (Fakultät für Recht, Wirtschaft und Verwaltung von Metz), Konrektor des Institut de Recherches sur l’Evolution de la Nation (IRENEE). Er ist außerdem Herausgeber der Revue Scientia juris und Mitglied des Wissenschaftsrats der Revue générale du droit.